Heute: 12. Jul, 2024

Und noch ’ne Serie: Das Signal. Netflix.

von
vor 4 Monaten

So ein Quark. Eben zu Ende geschaut, alle vier Folgen am Stück. Was bleibt zurück, was bleibt hängen?…nichts außer Kopfschütteln.

Science Fiction, Mystery, (Familien-)Drama, Lovestory…plus gaaaaaanz viele Messages…einziges Highlight ist die Protagonistin Peri Baumeister, die ganz gut spielt, was man von Schauspieler und Drehbuchautor Mallefitz äh Kaspar David Friedrich…ne wie hieß er noch, ja genau, Florian David Fitz, in keiner Sekunde der Serie erwarten konnte…auch seine Serientochter tat mir da an seiner Seite etwas leid, weil sie im Rahmen der Möglichkeit, echt Talent zeigte.

Unser Schussenrieder Michael Kranz gab alles oder nichts in seiner BKA Nebenrolle, gemeinsam peinlich mit Meret Becker, seiner Kollegin. Tja, wenn nicht mehr Tatort, dann eben BKA. Katharina Thalbach und Uwe Preuss spielten irgendwie auch mit…düster, geheimnisvoll…nichtssagend.

Und der Schluss bzw. die Erlö…äh Auflösung…ein Schmankerl!:) 4 Folgen a ca. 55-60 min, Kurzserie…mit finalem Ende, keine 2. Staffel…dem Gott des Filmes sei Dank!! (Autor: Tobias Meinhold)

Don't Miss

Gemüsehof Botzenhard weist alle Vorwürfe der arte Doku zurück

Martin Botzenhard erklärt im Interview gegenüber Paolo Percocco von Radio Donau 3

Aus zwei mach eins: Schwäbisch Schwerin und Nordkurier.

Der Schwäbische Verlag ist seit Januar (Kartellamtsmäßig gestattet) auch Besitzer der Schweriner