Heute: 12. Jul, 2024

Rattenproblem am und im Schwarzrossgäßle „normal“ – Das ist halt so.

von
vor 1 Woche

Naja ganz „normal“ empfinden das die Anwohner nicht, auch wenn das ein städtischer Angestellter so einer Anwohnerin gesagt haben soll. (Namentlich ist die Informantin uns bekannt) In der Tat nimmt das Rattenproblem aber unangenehme Formen an. Zeigten sich die Tiere bis letztes Jahr nur gelegentlich und verhielten sich relativ scheu hat sich ihr Umgang mit Menschen deutlich verändert. Wer „Glück“ hat kann ganze Rattenfamilien beim Ausflug in der Schwarzrossgasse beobachten. Ein zentraler Ausgangspunkt liegt offenbar an einem Altpapiercontainer am Eingang einer Tiefgarage. Der Untergrund ist dort in der Gasse relativ marode und bietet viel Schutz – die Brut scheint sich in Löchern im Bodenbelag und am Haus zu verkriechen. Betroffene Anwohner sind etwas ungehalten über die Reaktionen der informierten Stadtverwaltung. Sie erwarten ein entschlossenes Eingreifen. Bislang sei davon aber nichts zu merken.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar