Heute: 12. Jul, 2024

Chefredakteur Jürgen Mladek ist tot. Leiter des Editorial Board der Schwäbischen Zeitung verstorben.

von
vor 2 Tagen

Ausweichende Antworten, keine klaren Signale. Was geht bei der SchwäZ in Ravensburg? Bewusste Blockade oder technische Panne… Inzwischen ist klar: Der Chefredakteur Jürgen Mladek der Schwäbischen Zeitung, Vorsitzender des Editorial Board, ist heute überraschend verstorben. Soweit bekannt starb Mladek an akutem Herz-Kreislauf Versagen. Allerdings wird das den negativen Kurs des Zeitungsverlages, der viel mit der Person Jürgen Mladek zu tun hatte offenbar nicht verändern. In der Pressemitteilung des Verlages heißt es zu Mladek: „Wir werden seine Mission fortführen„.

Mladek ist für einen massiven Rechtsruck des Zeitungsverlages und ein sehr herbes Arbeitsklima verantwortlich gewesen – berichtet das Portal Medieninsider. (Wir hatten darüber berichtet.) Nachfolger scheint unter anderem nun Robin Halle zu werden. Biberacher kennen Halle noch als ehemaligen Leiter des Südfinders in Biberach. Er hat seine Wurzeln bei der Bild Zeitung im Springer Verlag.

Schreibe einen Kommentar