Heute: 12. Jul, 2024

41 Ermittlungsverfahren zum politischen Aschermittwoch in Biberach – Kretsche mit Einsicht

von
vor 4 Monaten

Und wieder klingt es hyperdramatisch und auch etwas hysterisch: – Zitat – Nach den gewalttätigen Ausschreitungen beim politischen Aschermittwoch in Biberach … – Zitat Ende – Das Zitat stammt von der dpa und wird unkommentiert von Zeit und SchwäZ so übernommen in einem Artikel zu den Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ravensburg. Unbenommen – nett war die Demo vor der Stadthalle am Aschermittwoch nicht unbedingt, aber weit entfernt vom Flair der Anti AKW Demos in den Achtzigern… Keine Wasserwerfer, keine Schwerverletzten – zum Glück. Artikel der Zeit hier.

Währenddessen hat sich Ministerpräsident Kretschmann zur Einsicht durchgerungen, dass es wohl besser gewesen wäre nach Biberach zu fahren und sich den Protesten zu stellen. Das berichtet aktuell der SWR

Kretschmann war an dem besagten Morgen nicht nach Biberach gekommen und hatte bereits auf dem Weg oder sogar in Sigmaringen seine Teilnahme abgesagt – gegen 10 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war die Veranstaltung noch nicht abgesagt worden. Der politische Aschermittwoch wurde gegen 11 Uhr 15 gecancelt.

Don't Miss

Fake Mail von der IHK. Vorsicht!

Ein neuer Versuch den Rechner zu kapern: Angebliche IHK Mails fordern auf

Rief sieht seine „Bildungsreisen“ völlig gerechtfertigt – in der SchwäZ.

Ist es sowas wie Alterssturheit einer altehrwürdigen Partei, die da durchschlägt? Möglich